BALLance-Konzept nach Dr. Tanja Kühne

 

Die BALLance-Bälle werden unter verschiedene Körperbereiche gelegt; entweder in statischer Haltung oder/und kombiniert mit sanften Bewegungen bzw. sanft hin- und hergerollt.

Fasziale und muskuläre Strukturen im Körper werden so entspannt und von Verklebungen gelöst.

Die Kernübung wirkt antikyphotisch im Bereich der Brustwirbelsäule.

Die Bandscheiben werden entlastet.

Schmerzen lösen sich auf.

Die Übungen vermindern Engpässe und gleichen einseitige körperliche Belastungen aus. 

Die BALLance-Methode bewirkt totale körperliche und mentale Entspannung, besonders im Rücken und wirkt so also ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele.

Sich nach einem langen Arbeitstag, vor allem bei sitzender Tätigkeit, sich auf die Bälle zu legen, ist eine Wohltat. Auch Kinder nach einem Schultag können auf den Bällen entspannen.

 

Indikationen für BALLance-Methode:
 

LWS-, BWS-, HWS-Syndrom

 

Ischias-, Piriformis-Syndrom

 

Impingementsyndrom

 

Spinalkanalstenose

 

Skoliose

 

Morbus Bechterew und -Scheuermann

 

Muskuläre Schmerzen

 

Spannungskopfschmerzen, Migräne

 

Schlaf- und Konzentrationsstörungen

 

Übergewicht

 

Verspannungen durch psych. Belastung z. B. bei MS, Fibromyalgie

 

Burnout/Depression

 

Asthma

 

Prävention

 

Verbesserung des Wohlgefühls

 

Interesse? Dann kontaktiere uns.

In einem einstündigen Personaltraining zum Preis von 71,40 € kannst Du die Bälle und einige Übungen kennenlernen und dich anschließend entscheiden, ob Du sie zum Preis von 138,04 € bei uns bestellen möchtest. Die Bestellung ist ausschliesslich bei zertifizierten BALLance-Partnern und nur in Verbindung mit dem einstündigen Pesonaltraining möglich.