mOdernYoga für alle (Dauer 90 Minuten) montags 16.30 Uhr, dienstags 10 und 18.10 Uhr, mittwochs 19.30 Uhr und freitags 17.30 Uhr

Yoga ist, wenn der Geist zur Ruhe kommt

Patanjali

Im mOdern-Yoga für alle steht die Verbindung und Beherrschung von Körper, Atem und Achtsamkeit im Vordergrund. Des weiteren folgen wir dem Gedanken der energetischen Bereiche, Chakren genannt, entlang der Wirbelsäule. Ein sinnvoller Kursaufbau und ein gesundes und auch individuelles Üben unter Berücksichtung neuester Erkenntnisse, angepasst an die Bedürfnisse der heutigen Zeit, ohne die Wurzeln des Yoga zu verlieren, sind selbstver-ständlich.

Der Stundenablauf ist folgendermassen:

- Ankommen auf der Matte

- Einstimmen auf das Thema

- Vorbereitende Übungen

- Hauptübungen

- Ausgleichende Übungen

- Meditation

- Entspannung, Savasana

Unser Handwerkszeug sind einmal Übungen im Fluss unseres Atems - sog. Vinyasa- oder FlowYoga -, aber auch gehaltene Positionen. Die gehaltenen Positionen geben uns einen Moment Zeit, in die Haltungen zu spüren und sie ganz bewusst wahrzunehmen.

Länger gehaltene Positionen aus dem Yinyoga verwenden wir, um auf tiefere Gewebsschichten und Meridiane einzuwirken.

In allen Stunden steht auch unser fasziales System, das den Körper durchzieht wie ein Netzwerk, alles miteinander verbindet, aber auch trennt, Erlebnisse und Emotionen abspeichert und widerspiegelt und alles umhüllt bis tief ins Innere im Fokus des Übens. Wissenschaftler bezeichnen unser Fasziensystem als weiteres, wichtiges Sinnesorgan. Wir brauchen ein geschmeidiges, gleichzeitig aber auch stabiles Fasziennetzwerk.

Unser Trainingsgerät ist unser Körper; manchmal verwenden wir auch Equipment wie Kissen, Decken, Rollen, Bälle und das

Shaktiyoga-Wheel. Wheel ist die amerik. Bezeichnung für Rad. Das Shaktiyoga-Wheel ist für alle Levels geeignet und macht die Stunden abwechslungsreicher und die Übungen intensiver. Setzt man das Rad für "Rolling" ein hilft es bei Rückenverspannungen und entlastet die Schultermuskulatur.

 

Ich verwende keine Hands-On, denn Du sollst Deine Möglichkeiten selbst erkunden können und nicht von fremder Hand dazu gebracht werden.

 

Modern-Pilates (75/60 Min.) donnerstags 9 Uhr und 18.45 Uhr

ist ein systematisches Ganzkörpertraining auf der Matte. Es kräftigt die Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Es werden vor allem die tiefen, kleinen, meist schwachen Muskeln angesprochen, die für eine gesunde und korrekte Körperhaltung sorgen. Das Training umfasst Kraftübungen, Stretches, Lösen von faszialen Verklebungen und bewusste Atmung. Die Körpermitte (Core-System), Powerhouse im Pilates genannt, bildet den zentralen Schwerpunkt. Pilates ist ein tolles Training für den Rücken. Wird auch abwechslungsreich mit Pads oder Pilatesrollen gestalten.

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt